Historie
 

Die HNO-Praxis Drs. Bauer und Weissmahr wird jetzt in der dritten Generation betrieben.
Die Praxis wurde 1949 von Dr. Rudolf Weissmahr, Großvater der beiden Praxisinhaber, in Erding gegründet. Ab 1980 wurde die Praxis bis 1999 gemeinsam mit dessen Sohn Dr. Alexander Weissmahr geführt. Im Juli 2003 trat Dr. Thomas Bauer in die HNO-Praxis ein. Im April 2012 folgte Dr. Johannes Weissmahr seinem Vater in der Praxis nach. 2011 wurde am Krankenhaus in Dorfen eine HNO-Filialpraxis eröffnet.
Seit 1955 wurde zunächst im städtischen Krankenhaus und seit 1973 im Kreiskrankenhaus Erding die Belegabteilung für HNO mitgeführt.
Zur Zeit arbeiten mit den Drs. Alexander und Johannes Weissmahr und Dr. Thomas Bauer drei Hals-Nasen-Ohren-Ärzte in der Praxis.

Dr. Alexander Weissmahr studierte an der Ludwig-Maximilians Universität in München von 1968 - 1974 Medizin. Die anschließende Medizinalassistentenzeit absolvierte er im Kreiskrankenhaus Erding. Von 1976 - 1980 erhielt er seine Ausbildung zum HNO-Arzt am Klinikum Pasing. Seitdem war er bis 2012 niedergelassener HNO-Arzt und Belegarzt am Kreiskrankenhaus Erding.

Dr. Thomas Bauer war von 1985 - 2003 Soldat bei der Bundeswehr und absolvierte sein Studium an der Universität Regensburg und an der TU München. Von 1994 - 1997 und von 2000 - 2003 war er am Bundeswehrkrankenhaus Ulm, zuletzt als Funktionsoberarzt, in der HNO-Abteilung tätig. Hier erhielt er auch eine Weiterbildung in Allergologie. Zwischendurch war er als stv. Chef der Luftwaffensanitätsstaffel am Fliegerhorst Erding allgemeinärztlich tätig.
2002 vertrat er den Leiter der HNO-Abteilung des flugmedizinischen Instituts der Luftwaffe in Fürstenfeldbruck und führte die Abteilung HNO im Feldlazarett der Budeswehr in Prizren (Kosovo).
Seit Juli 2003 ist er niedergelassener HNO-Arzt mit Belegabteilung am Krankenhaus Erding.

Dr. Johannes Weissmahr schloß sein Medizinstudium 2004 an der LMU München ab und erhielt seine Ausbildung von 2005 - 2011 in der Abteilung HNO am GPR Klinikum Rüsselsheim bei Frankfurt.
Seit April 2012 ist er als HNO-Arzt mit Belegabteilung am Krankenhaus Erding niedergelassen.